NORDMANN`S Sägewerk

Die Geschichte des Familienunternehmens beginnt bereits im Jahr 1990. Damals gründete Manfred Nordmann, Forstingenieur von Beruf, mit einer Hand voll Mitarbeiter das Forstunternehmen aus dem ehemaligen Technikkomplex des Staatlichen Forstwirtschaftsbetriebes Wippra und legte damit den Grundstein für das Unternehmen „Forst- & Sägewerk NORDMANN“.

 

 

Im Jahr 1992 konnte Herr Nordmann das Sägewerk vom damaligen Treuhandbetrieb erwerben und sein Unternehmen auf 25 Beschäftigte erweitern. Die Produktionslinie des Sägewerkes Nordmann wurde in den Jahren 1996 und 1997 modernisiert und 2001 schließlich mit neuer Sägewerkseinrichtung, der Mechanisierung der Fertigungslinie für die Herstellung von Zäunen und Herstellung von Holzhackschnitzeln komplettiert.

 

 

Die im eigenen 1000 ha großem Forstrevier geschlagenen Laub- und Nadelhölzer, wie Eiche, Buche, Lärche, Douglasie und Fichte, werden im Sägewerk Nordmann in Stangerode veredelt. Zu den vom Sägewerk angebotenen Leistungen zählen:

  • Lieferung von Bauholz aller Abmessungen und Holzarten auf Kundenwunsch
  • Fertigung verschiedener Zaunarten, Pfähle und Rundhölzer
  • Brennholz, Kaminholz und Hackschnitzel
  • rustikale Bänke, Tische und Hirschraufen
  • Rauhspund, Profilholz, Dielen und unbesäumte Bretter
  • Lohnschnittarbeiten und Schärfarbeiten
  • Baumpflege und Baumfällung aus der Hubarbeitsbühne oder mittels Seilzug

Die angebotenen Gartenpavillons, Gartenmöbel und überdachten Sitzgruppen, so genannte „Jägerschenken“, eignen sich hervorragend zur Verschönerung des eigenen Gartens oder Grundstücks. Diese Naturprodukte sind definitiv jedes für sich ein Unikat.

Als rustikal-dekorative Alternative zum Maschendrahtzaun hat das Sägewerk unbesäumte Holzbretter im Naturlook im Angebot, die sich hervorragend zur Einzäunung des Grundstückes eignen.

 

 

Rustikale Sägewerkserzeugnisse | unverwechselbare Einzelstücke

In der hauseigene Holzmanufaktur fertigen wir hochwertige Möbel und Holzgarnituren aus naturbelassenem Hartholz mit unverwechselbaren Charakter im typischen NORDMANN Stil. Gerne fertigen wir auch Möbel auf Bestellung an.

 

 

Folgende Möbel können aktuell bei uns erworben werden:

 

 

Bank 2,00 m ab 261,80 € | Tisch 2,00 m ab 309,40 € | Bank 1,30 m ab 214,20 € | Tisch 1,30 m ab 238,00 € | Stuhl ab 119,00 € | Hocker ab 95,20 €

Beim Kauf einer Garnitur bestehend aus Tisch, Bank, Stuhl oder Hocker bieten wir 10 % Preisnachlass.

Historie des Sägewerkes

Das Sägewerk Stangerode befand sich seit der Gründung um 1890 im Privatbesitz. Im Jahre 1952 brannte das Sägewerk ab und wurde durch den damaligen Besitzer Alwin Zobel wieder aufgebaut. Ab dem Jahr 1969  ging das Sägewerk in das staatliche Eigentum des Forstwirtschaftsbetriebes Wippra über. Der Treuhandbetrieb veräußerte es dann 1992 an Herrn Manfred Nordmann.